Словарный тренажер

распечатать урок как пользоваться тренажером

St. Nikolaus. Teil 1

уровень: средний, раздел: Германия

Внимание: Настоятельно рекомендуем зарегистрироваться и войти под своим именем, тогда результаты будут сохранены, выученные слова будут сохраняться в личном словаре, и можно будет их повторять!
Шаг 1
Словарный запас
Шаг 2
Тренажер слов

Словарный запас

   
   осталось:

   

Выбери перевод из списка

выбери слово, которое является переводом, неправильные ответы исчезают

Установи соответсвие

найди пару слов в левом и правом столбце, если ответ верный, то оба слова исчезнут

Впиши перевод

        прогресс: пока разминочка...

*если у вас возникают сложности и не получается понять текст, то воспользуйтесь онлайн переводчиком, просто выделите текст и нажмите появившуюся кнопку "перевести", но лучше сначала постараться перевести самим!

Die Geschichte über St. Nikolaus. Teil 1

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara (ehem. Lykien, heute Türkei) ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Die Eltern von Nikolaus verstarben frühzeitig fast zeitgleich an einer bösen Krankheit, dadurch weinte Nikolaus Tag und Nacht. Nikolaus erbte großen Reichtum: Gold, Silber, Edelsteine, Schlösser, Paläste und Ländereien (угодья) und auch viele Untertanen, die sich um ihn kümmerten.

Auch Schafe, Pferde, Esel und noch ein paar andere Tiere gehörten ihm. Nikolaus war trotzdem sehr traurig und konnte sich über seinen Reichtum nicht freuen. Deshalb wollten ihn seine Angestellten aufmuntern. Der Hofmeister (гувернёр) anerbot sich, ihm seine Schlösser zu zeigen.

Der Stallmeister (конюх) wollte mit Nikolaus auf den schönsten Pferden durch die Ländereien reiten. Der Küchenmeister meinte, er könne doch für alle reichen Kinder der Stadt ein köstliches Essen zubereiten.

Doch Nikolaus wollte von allem nichts wissen, seine Traurigkeit wurde immer schlimmer bis auch seine Tiere deutlich spürten, dass er unendlich traurig war. Sie drängten sich zu ihm. Vom Weinen müde geworden, wollte er sich schlafen legen. Ungeschickt stieß er mit dem Fuß an einen Tonkrug (кувшин), in dem viele Schriftrollen steckten. Der Krug zerbrach, die Schriftrollen verteilten sich am glänzenden Boden. Nikolaus ergriff eine der Schriftrollen und begann zu lesen. "Da war ein reicher Mann, der lebte herrlich und in Freuden. Da war aber auch ein Armer, der lag hungernd vor seiner Tür und wollte nur Brosamen (крохи) die den Reichen vom Tische fielen. Doch diese gönnten (позволять) die Reichen dem Armen nicht. Als der Arme starb wurde er von den Engeln in den Himmel getragen (забрали его ангелы на небо). Auch der Reiche starb. Doch es kamen keine Engel, ihn zu holen".

источник

следующий урок >>


Список слов, которые выучили в уроке

versterben - умирать,  умереть
zeitgleich - синхронный, одновременный
erben - наследовать
der Reichtum - богатство
der Edelstein - драгоценный камень
das Schloss (Schlösser) - замок, дворец
der Palast (Paläste) - дворец, замок
der Untertan - крепостной, подданный
play sich kümmern - заботиться
das Schaf - овца
das Pferd - лошадь, конь
der Esel - осел
play der Angestellte - служащий
aufmuntern - подбадривать, развеселить
sich anerbieten - вызываться
play reiten (ritt, geritten) - ездить верхом, ехать верхом
köstlich - изысканный
play spüren - ощущать, чувствовать
sich drängen - толпиться
ungeschickt - неловко, неуклюже
die Schriftrolle - свиток
ergreifen - хватать,  схватить
hungernd - голодающий




Social comments Cackle


перевести